Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Schulabschlüsse
Kursangebote >> Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung ""Ich bin ihren Weg gegangen - bis zur Gaskammer und zum Krematorium" Vortrag und anschließende Diskussion Einführungsveranstaltung: Geschichte verstehen - Zukunft gestalten in Kooperation mit dem Geschichtsverein Baesweiler" (Nr. 10005) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.


Kursnummer: 10005

Info: in Kooperation mit dem Geschichtsverein Baesweiler

Gabriele Lübke berichtet über die Ergebnisse ihrer Recherchen zum Lebens- und Leidensweg ihrer Großmutter Rosa Schillings aus Würselen. Sie wurde in Hadamar vergast und gehört damit zu den ca. 15.000 Opfern im Rahmen des Mordprogramms "Aktion T4", der "Vernichtung unwerten Lebens", die allein in der hessischen NS-Tötungsanstalt ermordet wurden. Auf der Sterbeurkunde, datiert auf den 26. Mai 1941, ist als Todesursache Leukämie eingetragen. Was ist in den Jahren von 1936 - Einlieferung in die Heil- und Pflegeanstalt Galkhausen im Rheinland - bis zu jenem Tag im Mai 1941 geschehen? Enkelin Gabriele Lübke kennt nach Auswertung der Krankenakte im Bundesarchiv Berlin und persönlicher Dokmente die ganze Geschichte. An der anschließenden Gesprächsrunde wird neben Gabriele Lübke auch Dr. med. Friedrich Leidinger teilnehmen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie / Geriatrie und ehemaliger Chefarzt der Allgemeinen Psychiatrie in der Klinik Langenfeld und Experte zum Thema NS-"Euthanasie".

Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 19.01.2018 19:00 - 20:30 Uhr Burgstr. 16 Baesweiler, Kulturzentrum Burg, Burgstr. 16, Scheune

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017